Paarberatung LeipzigDer Schritt zu einer Paarberatung ist für viele Paare gar nicht so leicht – doch er lohnt sich. Viele Schwierigkeiten, die Paare miteinander haben, wie Missverständnisse, Spannungen, Kränkungen, unerfüllte Erwartungen oder Konflikte, sind mit Hilfe einer Paarberatung auflösbar.

Viele Menschen glauben, dass ein einmal erreichter Status Quo in einer Beziehung von nun an bestehen bleibt. Doch das ist zumeist nicht der Fall, denn beide Partner, wie auch die Beziehung, entwickeln sich im Laufe der Zeit weiter. Auch Themenbereiche, wie die Arbeitssituation bzw. Karriere, die Gesundheit, die Geburt und Entwicklung der Kinder oder auch das Älterwerden der Eltern des Paares wirken auf das Miteinander innerhalb der Paarbeziehung.

Bleibt ein Paar nicht aufmerksam für diese Einflüsse und Veränderungen, können Störungen in der Beziehung die Folge sein und Unzufriedenheit, Frustration oder innerlicher Rückzug schleichen sich ein. Spätestens jetzt kann es hilfreich sein, in Form einer Paarberatung auf die Beziehung zu schauen, Störfaktoren zu identifizieren, über Bedürfnisse zu sprechen oder die Kommunikation zu verbessern. In begleite Sie dabei mit einer wertschätzenden und unparteiischen Grundhaltung. Bereits in wenigen Terminen ist es möglich, Veränderungen anzustoßen und im Alltag umzusetzen.

Paarberatung kann dazu beitragen:

  • einander besser zu verstehen
  • das eigene Denken, Fühlen und Handeln im Umgang mit dem Partner besser zu verstehen
  • Situationen aus dem Blickwinkel der Partnerin / des Partners zu betrachten
  • Bedürfnisse und Wünsche aneinander zu klären und gelingend zu kommunizieren
  • hinderliche Beziehung-Muster zu durchbrechen
  • Konflikte lösungsorientiert zu gestalten und aufzulösen
  • Veränderungen und Krisen gemeinsam zu meistern
  • die Entscheidung für oder gegen eine Trennung zu treffen
  • eine Trennung konstuktiv und wohlwollend zu gestalten
Telefonisches Vorgespräch

Um einen Termin zu vereinbaren, rufen Sie mich bitte an. In der Regel erhalten Sie innerhalb kurzer Zeit einen Termin. Im telefonischen Vorgespräch besprechen wir Ihr Anliegen und treffen erste Vereinbarungen. Gern nehme ich mir Zeit für Ihre Fragen. Das telefonische Vorgespräch ist für Sie selbstverständlich kostenfrei.

Art der Beratung (Setting)

Sowohl Einzel-, als auch Paar- und Familienberatungen sind möglich. Welches für Sie und Ihre Thematik das passende Setting ist, können wir im telefonischen Vorgespräch oder auch beim ersten persönlichen Kontakt festlegen.

Methodik und Dauer der Beratung

Meine Beratung erfolgt auf Grundlage der Methodik der Systemischen Therapie sowie der Entspannungstherapie. Bereits wenige Termine in angemessenen zeitlichen Abständen können ausreichen, um Veränderungen zu bewirken und Lösungen zu generieren. Jedoch richten sich Dauer und Verlauf der Beratung immer auch nach der Art und Schwere Ihrer Problematik, nach Ihren individuellen Bedürfnissen und nach den Vereinbarungen, die wir gemeinsam in der Beratung treffen.

Terminabsage

Sollten Sie einen Termin einmal nicht wahrnehmen können, teilen Sie mir dies bitte umgehend mit. Anderenfalls stelle ich Ihnen die Hälfte des Honorars für den ausgefallenen Termin in Rechnung, da ich kurzfristig keinen weiteren Termin in diesen Zeitraum legen kann.

Einzelberatung:

Einzelberatung – 60 Minuten: 60 € (Erstgespräch 50 €)
Einzelberatung – 90 Minuten: 90 € (Erstgespräch 80 €)

Paarberatung:

Paarberatung – 60 Minuten: 90 € (Erstgespräch 80 €)
Paarberatung – 90 Minuten: 120 € (Erstgespräch 100 €)

Familienberatung:

Familienberatung – 60 Minuten: 90 € (Erstgespräch 80 €)
Familienberatung – 90 Minuten: 120 € (Erstgespräch 100 €)

Bezahlung:

Der Betrag wird in der Regel im Anschluss an das jeweilige Gespräch in bar bezahlt, soweit nichts anderes vereinbart ist.

Ermäßigung:

Ermäßigung ist möglich, soweit Ihre Lebensumstände bzw. Ihre finanzielle Situation es erfordern. Wenn dies der Fall ist, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

Was ist Systemische Therapie / Beratung?

Die Systemische Therapie / Beratung ist ein Verfahren, welches den Fokus besonders auf Lösungen und dafür relevante Ressourcen legt. Zielführend ist dabei, ungünstige Verhaltens- und Kommunikationsmuster zu hinterfragen und alternative Sicht- und Handlungsweisen zu ermöglichen.

Auf dem Weg zur Lösungsfindung greifen Systemische Berater und Therapeuten auf ein reichhaltiges methodisches Repertoire zurück. Wertschätzung, Kreativität und neue Impulse für gedankliche und emotionale Veränderungen sind Merkmale der Gesprächsführung.

Die systemische Sichtweise betrachtet den Menschen in seiner Lebenssituation nicht isoliert von anderen. Sowohl belastende Themen, als auch Lösungen und Veränderungen werden im Kontext seiner Zugehörigkeit zu anderen Menschen (z.B. zu Familienmitgliedern oder Kollegen) verstanden. So können die Auswirkungen persönlicher Entwicklungen und Veränderungen auf unmittelbare Bezugspersonen bzw. Bezugssysteme im Rahmen der Therapie / Beratung auf ihre Bedeutsamkeit geprüft und berücksichtigt werden. Hier ist es möglich und förderlich, relevante Personen in den Beratungsverlauf einzubeziehen.

Geschichte der Systemischen Therapie / Beratung

Die Systemische Therapie entwickelte sich in den 50er Jahren und hat ihren Ursprung in der therapeutischen Arbeit mit Familien. Mit zunehmendem Erfolg und der Ausbreitung der Familientherapie erkannten ihre Anhänger, dass sich die Anwendbarkeit des Verfahrens nicht nur auf Familien beschränkt. Ihre Wirksamkeit trifft ebenso auf alle Bereiche (Systeme) innerhalb der Gesellschaft zu, in denen sich Menschen organisieren, zusammenwirken und arbeiten. Seither findet Systemische Therapie und Beratung sowohl im sozialen Bereich, in der Familienberatung und Psychotherapie, wie auch im Rahmen von Beratung, Coaching und Supervision in Firmen bzw. Arbeitsteams Anwendung.

Wirksamkeit der Systemischen Therapie / Beratung

Die Bedeutung der Systemischen Therapie / Beratung ist seit vielen Jahren unumstritten und wächst stetig. In einigen Ländern ist sie als Psychotherapieverfahren anerkannt. In Deutschland ist ihre hohe Wirksamkeit bei psychischen Störungen und Belastungen im Dezember 2008 vom Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie nach § 11 PsychThG anerkannt und bestätigt worden. Zudem wurde eine sehr gute Langzeitwirkung nach Beendigung der Therapie / Beratung nachgewiesen.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf! Ich beantworte Ihre Fragen gern.

In der Regel erhalten Sie innerhalb kurzer Zeit einen Termin bei mir.

Meine Beratungsleistung wird nicht über die Krankenkassen abgerechnet. Ich stelle keine Diagnosen. Ihre Beratung bei mir hat also keinerlei Konsequenzen in Bezug auf Karriereschritte oder für den Abschluss bestimmter Versicherungen in der Zukunft (z.B. private Krankenversicherung oder Berufsunfähigkeitsversicherungen).

Die Systemische Beratung / Therapie ist bekannt für ihre hohe Wirksamkeit nach vergleichsweise wenigen Terminen. Somit gestaltet sich der Beratungsprozess für Sie finanziell überschaubar und effektiv.

Es geht um Sie in meiner Beratung. Deshalb sind mir Ihre Wünsche, Bedürfnisse und Vorstellungen für unsere Zusammenarbeit wichtig. Verlauf, Inhalt und Vorgehensweise werden wir ausschließlich gemeinsam besprechen und bestimmen.

Ich bin zur Verschwiegenheit verpflichtet. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben - es sei denn, Sie entbinden mich schriftlich von der Schweigepflicht.