Melanie Gorspott

Nach meinem erfolgreichen Abschluss als Diplom-Sozialpädagogin im Jahr 2000 habe ich im Rahmen meiner ersten beruflichen Betätigungsfelder schnell Freude an der intensiven Beratung und Förderung meiner Klienten gefunden. Meine Interessen entwickelten sich seither kontinuierlich in Richtung Beratung / Therapie.

So führte mich mein Weg in die Beratungsstelle AURYN für Kinder und Familien mit psychisch kranken Eltern, wo ich viele Jahre lang als Leiterin tätig war und psychisch kranke sowie seelisch belastete Eltern, deren Kinder und Angehörige beraten habe. In dieser Zeit absolvierte ich meine Ausbildung zur Systemischen Therapeutin und Beraterin. Die wertschätzende Haltung gegenüber Menschen in dieser Therapieform sowie die vielen kreativen und wirksamen Methoden entsprachen mir sehr und begeistern mich bis heute immer wieder aufs Neue.

Im Zuge meiner Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen habe ich die Erkenntnis gewonnen, dass viele der Belastungen meiner Klienten auch Folgen von Überforderung und Stress sind. Unsere Gesellschaft ist von schnellem Wandel, von Informations- und Reizüberflutung sowie Hektik geprägt. Wertvorstellungen wandeln sich, Sicherheiten und Orientierung gehen verloren. Psychisch gesund und leistungsfähig zu bleiben, ist für immer mehr Menschen eine Herausforderung. Vermutlich entwickelte sich auch deshalb in mir der Wunsch, präventiv zu arbeiten und seelischen Belastungen bzw. Erkrankungen von dieser Seite entgegen zu wirken.

Auch deshalb wählte ich schließlich eine freiberufliche Tätigkeit in eigener Praxis mit den Schwerpunkten Systemische Therapie und Beratung sowie Gesundheitsförderung, Entspannung und Stressbewältigung - eine gute Entscheidung, die mich bis heute mit Freude erfüllt.

  • Diplom-Sozialpädagogin (FH), Studienschwerpunkt Gesundheitswesen und Rehabilitation
  • Systemische Therapeutin und Beraterin (SG)
  • Trainerin für den Elternkurs "Kinder im Blick"
  • Entspannungstherapeutin
  • Meditationslehrerin

"AURYN Leipzig – Entwicklung und Arbeitsweise der Beratungsstelle für Kinder und Familien mit psychisch kranken Eltern" in "Kindheit mit psychisch belasteten und süchtigen Eltern – Kinderschutz durch interdisziplinäre Kooperation", Hrsg: Die Kindschutz-Zentren, Köln 2011

"AURYN in Leipzig – vom Projekt zur Beratungsstelle" in "Kinder mit psychisch kranken Eltern – Klinik und Forschung", Hrsg: Wiegand-Grefe / Mattejat / Lenz, Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2011

"AURYN in Leipzig – Ein systemisch orientierter Ansatz in der Arbeit mit Familien, in denen Eltern psychisch krank sind" in "Prävention und Gesundheitsförderung Band V – Hilfen für Kinder und Jugendliche in schwierigen Situationen", Co-Autorin: Ruth Suermann, Hrsg: Röhrle / Christiansen, dgvt-Verlag, Tübingen 2013

"trauer liebe sinn - gedichte", Verlag tredition, 2012

  • DGSF - Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e.V.
  • DGAM - Deutsche Gesellschaft für Alternative Medizin
  • GNMH - German Network for Mental Health